Ter Hoek
Ter Hoek

Für Funkenerosion geeignete Materialien

Um das Material erodieren zu können, darf der elektrische Widerstand 100 cm nicht überschreiten. Materialien, die diese Anforderung erfüllen, sind z.B. Eisenlegierungen (wie Stahl), Kupfer, Aluminium und Hartmetall. Keramische Werkstoffe sind aufgrund ihres hohen Isolationswertes nicht funkenbildend. Durch die Zugabe von elektrisch leitfähigen Fasern entstehen keramische Verbundwerkstoffe, die funkenbildend sind. Ein Nachteil ist jedoch, dass die mechanischen Eigenschaften, wie z.B. die Härte, geringer sind.

Geleiders

Aluminium

» Aluminium

Gold

» Gold

Eisen

» Eisen

Kupfer

» Kupfer

Magnesium

» Magnesium

Messing

» Messing

Nickel

» Nickel

Stahl

» Stahl

Titanium

» Titanium

Silber

» Silber

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Wir möchten gerne mit Ihnen Kontakt aufnehmen! Zusammenarbeit beginnt schließlich mit der Beratung. Haben Sie eine Frage? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

ANGEBOT ANFORDERN  Kontakt aufnehmen