Ter Hoek
Ter Hoek

Risikoüberwachung

Die Präzisionskomponenten, die Ter Hoek für die Luftfahrtindustrie und andere High-End-Sektoren herstellt, sind sehr unterschiedlich. All diese Komponenten haben jedoch eines gemeinsam: die Risikoüberwachung ist unerlässlich. Die Luftfahrtindustrie stellt daher strenge Anforderungen an die Verfahren zur Herstellung von Präzisionskomponenten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, arbeiten wir bei Ter Hoek unter anderem mit FMEA. Wir verwenden diese Methode, um den gesamten Produktionsprozess und alle eventuellen Risiken zu erfassen. Für jedes Risiko erarbeiten wir dann eine Möglichkeit, um die Wahrscheinlichkeit des Auftretens dieses Risikos zu verringern, z.B. durch eine Checkliste oder eine zusätzliche Inspektion. In der Luftfahrtindustrie gelten strenge Anforderungen an die Wärmeeinflusszone der von uns bearbeiteten Oberflächen. Zur Bestimmung der wärmebeeinflussten Zone und zur Kontrolle der Menge der Mikrorisse arbeiten wir daher mit Testprodukten.

Prozesskontrolle

Um Risiken so weit wie möglich zu reduzieren, ist eine hohe Prozesssicherheit wichtig. Alle Prozessparameter aus der Risikoanalyse werden daher in festen Abläufen und Anweisungen festgehalten. In regelmäßigen Abständen werden Audits durchgeführt, um zu überprüfen, ob diese Verfahren tatsächlich ordnungsgemäß durchgeführt werden. Darüber hinaus ist Ter Hoek AS9100-zertifiziert, was bedeutet, dass wir alle Anforderungen erfüllen, um für die Luftfahrtindustrie produzieren zu können.

Techniken für die Luftfahrt

Für die Komponenten, die wir für die Luftfahrtindustrie herstellen, verwenden wir unterschiedliche Techniken, je nach Anforderungen an die Produkte. Durch den oft serienmäßigen Charakter der Produkte für die Luftfahrtindustrie ist die Drahterosion eine geeignete Technik. Aber auch die Senkerosion wird von uns häufig bei der Produktion für die Luftfahrtindustrie verwendet, da diese Technik es ermöglicht, Formen im Innern eines Produkts zu erzeugen, die mit anderen Techniken nicht erreicht werden können. Komplexe Formen erzeugen wir mit der PECM-Technik. Diese Anwendung ist durch die extreme Genauigkeit und die hohe Prozessstabilität für die Luftfahrtindustrie sehr gut geeignet.

HABEN SIE FRAGEN ODER WÜNSCHEN SIE EINE BERATUNG?

Wir möchten gerne mit Ihnen Kontakt aufnehmen! Zusammenarbeit beginnt schließlich mit der Beratung. Haben Sie eine Frage? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

ANGEBOT ANFORDERN  Kontakt aufnehmen

INDUSTRIEN

SEHEN SIE SICH ANDERE INDUSTRIEN AN, DENEN TER HOEK PRÄZISIONSLÖSUNGEN ANBIETET.